Um mehr darüber zu erfahren, wie das Desktop-Erlebnis funktioniert, besuchen Sie unser Hilfecenter. Benötigt die neue Dropbox-Desktop-App zusätzliche Computerressourcen? Im Herbst 2019 startete Dropbox eine neue Desktop-Erfahrung, die aus einer neuen Desktop-App, Verbesserungen für Dropbox in der Taskleiste/Menüleiste und dem Dropbox-Ordner im Datei-Explorer/Finder besteht. Hinweis: Wenn Sie einen Mac-Computer verwenden und mit der rechten Maustaste auf das Dropbox-Symbol in Ihrem Dock klicken und auf Beenden klicken, wird nur die Desktop-App geschlossen, Dropbox wird jedoch nicht vollständig beendet oder die Synchronisierung Ihrer Dateien mit Ihrem Dropbox-Konto beendet. Ändert die neue Desktop-App die Synchronisierung meiner Dateien? Die Desktop-App bietet Ihnen einen organisierten Ort, an dem Sie mit allen Dropbox-Inhalten, -Tools und Spaces arbeiten können. Festlegen der Dropbox-Desktop-App als Standarddateibrowser Ihres Teams Für die überwiegende Mehrheit der Benutzer wird die Desktop-App automatisch mit Administratorrechten installiert. Wenn Sie jedoch nicht mit Administratorrechten installiert haben, können Sie die folgenden Anweisungen befolgen. Verbinden Sie Dropbox mit den von Ihnen verwendenden Tools. Erstellen, bearbeiten und freigeben Sie Google Docs, Tabellen und Folien sowie Microsoft Office-Dateien, und kommunizieren Sie über Slack und Zoom – alles über Ihren Desktop. Darüber hinaus ist es einfacher, relevante Apps für Ihre Dateien zu identifizieren, sodass Sie schneller zu Ihren Tools gelangen können. Klicken Sie hier, um häufig gestellte Fragen zur neuen Dropbox-Desktop-App zu erhalten. Wenn anstelle einer Schaltfläche “Herunterladen” eine Schaltfläche “Öffnen” angezeigt wird, bedeutet dies, dass der Ordner bereits mit dem Dropbox-Ordner auf Ihrem Computer synchronisiert ist.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen, um auf diesen Ordner auf Ihrem Computer zuzugreifen. Die Dropbox-Desktop-App erfordert Administratorrechte, um mit voller Funktionalität auf Ihrem Computer ausgeführt zu werden. Dies ermöglicht mehrere verschiedene Kernfunktionen von Dropbox, einschließlich: Nein. Die neue Dropbox-Desktop-App ändert in keiner Weise die Art und Weise, wie Ihre Dateien mit Ihrem Computer synchronisiert werden. Sie können den Dropbox-Ordner in Finder (Mac) oder Datei-Explorer (Windows) genauso weiter verwenden wie zuvor. Sie können sogar Ihre Einstellungen ändern, um den Dropbox-Ordner standardmäßig anstelle der neuen Desktop-App zu öffnen. Eine App, die einen schnellen Zugriff auf den Speicher der Website ermöglicht, ist für Windows, Max, Linux, Android, iPhone und Windows Phone verfügbar. Sobald es installiert ist, wird der Benutzer in der Lage sein, schnell auf seine Online-Ordner über seinen Desktop oder sein mobiles Gerät zuzugreifen. So legen Sie fest, dass die Dropbox-Desktopumgebung beim Starten des Computers automatisch geöffnet wird: Erfahren Sie mehr über die Systemanforderungen für die Desktop-App.